25 Mai 2013

Teamwechsel von Piper Shelly

Quelle
Produktinformation:

Taschenbuch: 228 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1481930710
ISBN-13: 978-1481930710
Preis: 9,85€

Klappentext:

Ryan Hunters Partys waren legendär. Und endlich bekam sie eine Einladung… Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurück zu erobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil … und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen. Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule … Ryan Hunter.

Meine Meinung:


Das Buch ist schon mal vorab zu sagen, ein gutes Buch für zwischendurch.
Zur Geschichte muss ich eigentlich nicht wirklich was sagen, da im Klappentext alles gut und kurz zusammengefasst wurde. Es behandelt vor allem die Themen Liebe,Liebeschaos, Freundschaft und Zickenkrieg.In meinen Augen eine typische Teenager Geschichte, wie man es aus Teenage-High School Filmen halt kennt.

Cover und Titel  passen sehr gut zur Geschichte. Die Themen Liebe und Fußball werden da gut auf den Punkt gebracht. Dennoch wurde mein Interesse erst durch den Klappentext geweckt.
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht der Liza.

Liza Matthews (Liz)  ist eine ziemlich romantische, fröhliche und verträumte Person.
Ein Mädchen, die halt gerade ihre rosa Brillen Phase hat und von ihrem Prinzen schwärmt.
Ihr toller Prinz ist Tony, doch schon bald lernt sie den heißesten Jungen aus der Schule, Ryan.
So nimmt das Chaos seinen Lauf, steigende Eifersucht sobald sich ihre Konkurrentin über Tony herfällt (der sich, aber auch nicht wehrt) und das komische kribbelnde Gefühl in der Nähe von Ryan.

Durch den Klappentext lässt sich schon einiges erahnen, was so auf einen zukommt , aber dennoch hat mir das Lesen sehr viel Spaß bereitet. 
Der Schreibstil ist flüssig und leicht, somit hatte ich das Buch schon an einem Tag durchgelesen, wobei auch die Schriftgröße schon etwas größer ist als bei üblichen Taschenbücher.
Ab und zu hätte ich Tony gerne ,für sein dummes Benehmen, eine Ohrfeigen wollen (der hat sich aber auch an manchen Stellen ziemlich unmöglich verhalten), konnte aber an den Stellen nur mit den Augen rollen. Während des Lesens hatte ich oft für Liza mitgefiebert und ich muss zugeben, dass ich es auch gehasst habe, sobald die Geliebte von Tony auftauchte, die auch ziemlich unsympathisch rüber kommt. 
Das ganze ist von Piper Shelly gut durchdacht und ausgeführt worden und das Ende hat mir ziemlich gut gefallen und da fand ich es wiederum traurig, dass man das Buch schon so schnell durch hatte.

Mein Fazit:


Sobald man anfängt es zu lesen, taucht man ab und ehe man sich versieht hat man das Buch in kürzester Zeit verschlungen.
Wer also etwas romantisches, etwas kitschiges und amüsantes Lesen möchte, dem kann ich 'Teamwechsel' auf jeden Fall nur weiterempfehlen, aber auch sonst lohnt es sich es gelesen zuhaben.
Daher bekommt Teamwechsel:

5/5 Punkten

 
design by copypastelove and shaybay designs.